Die Grillsaison start bald

Wenn die Grillsaison beginnt…

Die-Grillsaison-start-bald… steht bei vielen die Frage im Raum, ob sie sich einen neuen Grill zulegen sollen oder nicht. Die Möglichkeiten des Grillens sind groß und die Entscheidungen, welcher Grill es denn nun sein soll wird einem nicht leicht gemacht. Während das Grillen mit Holzkohle immer mehr, wegen der Gesundheit, in die Kritik gerät, bliebe noch die Möglichkeit sich nach einem Gasgrill umzuschauen. Dieser hat selbstverständlich auch einige Vorteile. Es muss nicht vorgeheizt werden, es entsteht kein Dreck durch die Holzkohle, die Temperatur kann gut geregelt werden und der beißende Qualm, der beim Holzkohlegrillen entsteht, entfällt bei einem Gasgrill. Ein weiterer Vorteil des Gasgrills ist natürlich, dass Sie mit einem Gasgrill auch auf dem Balkon grillen dürfen, ohne Ärger mit dem Vermieter zu bekommen. Ein Unterschied zwischen den Grillmöglichkeiten gibt es kaum,

Tolle Rezepte, auch für den Gasgrill

Auch mit dem Gasgrill können tolle Gemüsevariationen gegrillt werden. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten. Entweder sie machen das Gemüse auf dem Grill in der Pfanne oder aber Sie machen Päckchen mit Aluminiumfolie und stellen diese auf den Rost des Gasgrills. Beim Grillen mit Holzkohle werden diese Päckchen einfach für circa 15 Minuten in die Glut gelegt.

Für diese Gemüsepäckchen bzw. für die Pfanne nehmen Sie folgende Zutaten:

  • 1-2 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • Champignons
  • 1-2 Zwiebeln
  • Je eine grüne, rote und gelbe Paprika
  • Cocktailtomaten
  • Olivenöl
  • 1 Packung Schafskäse
  • 1-2 Knoblauchzehen (nach Bedarf)
  • Salz und Pfeffer
  • Alufolie in große viereckige Stücke schneiden

Das Gemüse und den Schafskäse in mundgerechte Stücke schneiden mit Pfeffer und Salz würzen und in die Päckchen verteilen. Jeweils etwas Olivenöl darüber gießen und den Knoblauch dazugeben. Jetzt alle vier Enden der Alufolie oben zusammendrehen und so verschließen. Die Gemüsepäckchen jeweils circa 15 Minuten auf den Rost des Gasgrills legen und erhitzen. Selbstverständlich können Sie das Ganze auch in einer Grillpfanne auf dem Rost des Gasgrills machen.

Tags: , ,