Feurige Champignons

1 Paprikaschote

8 Riesenchampignons

70 g Lindenberger Käse

1 TL Olivenöl

0,5 Flasche Chili-Sauce

Die Champignons entstielen, die Paprikaschote und den Käse fein würfeln. Die 8 Champignons salzen, pfeffern und die äußere Seite mit Öl einpinseln. Die Paprikawürfeln mit der Chili-Sauce sowie mit den Käsewürfel mischen und diese Masse in die vorbereiteten Champignons geben. Diese Champignons in einer Aluschale etwa 20 Minuten auf dem heißen Grill braten. Zum Schluss noch ein wenig Chili-Sauce auf die gebratenen Champignons geben und servieren.

Bunter Salat zum Grillen

1 Salatgurke

1 Paprika

10 Sherry Tomaten

2 Knoblauchzehen

2 Frühlingszwiebeln

0,5 Kopf Eisbergsalat

2 Zweige Kräuter

1 Bund Radischen

3 EL Rapsöl

Die Salatgurke gründlich schälen, zerschneiden sowie von den Kernen befreien. Später in feine Streifen schneiden sowie jene in kleine Würfel schneiden. Das Ganze sollte recht fein geschnitten sein. In eine große Schüssel geben. Die Paprika schälen, von dem Kerngehäuse befreien sowie auch in Streifen und danach in Würfel schneiden. In die Schüssel geben. Die Sherrytomaten vierteln. Die Knoblauchzehen sehr fein würfeln, die Frühlingszwiebeln putzen, in recht feine Scheiben schneiden, den Eisbergsalat in feine Streifen schneiden sowie die Radieschen ebenfalls in feine Scheiben schneiden, manchmal vorher halbieren oder auch. vierteln wenn jene sehr groß sind. Die verwendeten Kräuter zupfen und sehr fein hacken, manchmal mit dem Wiegemesser. Den Salat mischen und danach das Öl darüber geben. Ebenfalls untermischen. Den Salat etwa eine Stunde ziehen lassen.

Anchovissauce

4 Schalotten

4 Frühlingszwiebeln

30 g Anchovisfilets

1 Salatgurke

150 g Sahnejoghurt

2 EL Milch

1 EL Mayonnaise

1 Knoblauchzehe

Weißer Pfeffer, Salz, Paprikapulver, Zitronensaft

Die Schalotten schälen, und sehr fein würfeln. die Frühlingszwiebeln gründlich putzen, waschen sowie ohne das dunkle grün recht fein schneiden. Die Anchovisfilets abspülen, trocken tupfen sowie fein hacken. Die Gurke waschen und recht grob reiben. den Sahnejoghurt mit Milch und Majo verrühren. Den Knoblauch einfach schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Die Schalotten, Frühlingszwiebeln. Anchovisfilets sowie die Gurke darunter rühren. Mit salz und pfeffer, dem Paprikapulver und dem Zitronensaft abschmecken.