Bananen-Nuss-Steaks

Zutaten:

8-12 Schweinemedaillons
2 EL Sojasauce Salz, Pfeffer
1 Tasse Haselnussöl
2 EL Honig mehrere Tropfen Worcestersauce
2 Bananen
Saft von 0,5 Zitrone
2 EL Butter
200 g Edelpilzkäse
60 g Haselnüsse
Kräuterzweige

Zubereitung:

Die Schweinemedaillons abwaschen, trocken tupfen und in die Schüssel geben. Das Haselnussöl mit dem Honig ebenfalls in eine Schüssel geben, glattrühren und mit der Worcestersauce, der Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade auf die Schweinemedaillons geben und jene im Kühlschrank zumindest 2 Stunden ziehen lassen. Dann die Bananen schälen, längs und später quer halbieren und mit dem Zitronensaft beträufeln. So werden sie nicht braun und unansehnlich. Eine Aluform mit Butter ausstreichen und die Bananen hierin einsetzen. Den Edelpilzkäse in Scheiben schneiden und ihn  auf die Stücke der Banane legen. Alles mit Nüssen bestreuen und zusammen mit den Schweinemedaillons auf dem Grill legen. Während der Garzeit die Medaillons des öfteren mit der Marinade bestreichen. Nach dem Ende der Garzeit die Medaillons anrichten. Dabei die Käse-Bananen oben auflegen und mit den Kräuterzweige garnieren.

Bananen vom Grill

Zutaten:

4 Bananen
4 Portionen Honig-Curry-Sauce

Zubereitung:

Den Holzkohlengrill oder auch den Gasgrill auf die mittlere Hitze bringen. Die noch nicht geschälten  Bananen über der direkten Hitze zugedeckt ungefähr 5 bis 6 Minuten grillen, oder ganz einfach so lange, bis die ganze Schale dunkel geworden ist. Die Bananenschale der Länge nach aufschneiden, aufbiegen und dann soviel Sauce wie nur irgendwie möglich hinein geben. Zudecken und weitere 1 bis 2 Minuten grillen. Die Bananen ganz vorsichtig auf Teller übertragen (Achtung!!, heiß und sehr weich!) und heiß servieren (aus der Schale löffeln). Sehr gut schmeckt dazu beispielsweise eine Kugel Vanille-Eis.