Grillgewürze zum Grillen

Vielen wollen beim grillen ihr Grill Fähigkeiten zeigen und probieren immer neuen Gewürze aus, um ihr Grillgut zu veredeln. Auf der untenstehenden Grafik von https://www.raima-grill.de/de/magazin/weber-grill-genuss/grillgewuerze.html findet ihr einen gute Übersicht, welche Gewürze man nutzen kann.

 

grillgewuerze-infografik

Gegrilltes Fischfilet im Gurkenbett

Grillrezept für schmackhaftes Fischfilet vom Grill im Gurkenbett

Zutaten für gegrilltes Fischfilet im Gurkenbett:

Öl

Zitronensaft

Dill

gehackte Zwiebel

Salz, weißer Pfeffer

1 Salatgurke

1 Stück Alufolie zum Einschlagen

1 Fischfilet (Seelachs, Lachs o.a.)

Zubereitung gegrilltes Fischfilet im Gurkenbett:

Man macht einen recht kräftig abgeschmeckten Gurkensalat. Danach legt man auf jedes Stück der Alufolie 1 Stück Fisch und gibt 1-2 Esslöffel Gurkensalat hinzu. Man schlägt die Alufolie zusammen und kneift die Ränder fest. Zusammen. Dann legt man alles auf den Grill und lässt es etwa. 10-15 min. garen. Durch den beigefügten Salat wird der Fisch sehr schön saftig. Das Gericht ist eine wunderbare Abwechslung zu all den Grillwürstchen.

Gegrillte Dorade

Rezept für Dorade vom Grill

Zutaten für gegrillte Dorade:

8 Lorbeerblätter

4 kleine Doraden so etwa 350g

Olivenöl

Dill

Schnittlauch

je 1/2 Bund Petersilie

2 Zitronen

Zubereitung gegrillte Dorade:

Von einer Zitrone nur die Schale abreiben und auspressen sowie alle Kräuter sehr fein hacken. Die Zitronenschale und den Saft, Kräuter und Olivenöl mit einander vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Dorade obenauf 2 mal einschneiden. Von innen und außen hin mit dem Zitronen – Kräuter Öl bestreichen und etwa 10 Min. ziehen lassen. Die 2. Zitrone in dünne Scheiben schneiden und halbieren. Dann in die einschnitte 1 Lorbeerblatt sowie eine Zitronenhälfte stecken. Die Fischstücke auf die glänzende Seite von der Alufolie legen. Die übrigen Zitronenscheiben darauf verteilen. Die Alufolie schließen und etwa 15 Min. auf den Grill legen.