Gegrillte Auberginen

Vegetarisches Grillrezept für gegrillte Auberginen

Zutaten für gefüllte Auberginen:

Olivenöl

3-4 Auberginen

Salz

Zubereitung gegrillte Auberginen:

Man schneidet die nicht geschält Auberginen der Länge nach in etwa fingerdicke Scheiben.
Diese Scheiben reibt man dann auf den beiden  gut mit Salz ein und lässt sie dann liegen, bis sie Wasser gezogen haben. Das ausgetretene Wasser dann mit Küchenpapier gründlich abtupfen und die Scheiben der Auberginen mit Olivenöl ordentlich einpinseln. Später von beiden Seiten grillen, bis die Scheiben auf beiden Seiten schön goldbraun und innen recht weich sind. Die Auberginen isst man mit Tzatziki.

 

Gefüllte Kartoffeln

Rezept für leckere Grillbeilage Kartoffeln gefüllt

Zutaten für gefüllte Kartoffeln:

gewürfelter mittelalter Gouda

Pfeffer, Salz

1 Knoblauchzehe

Schnittlauch

4 EL Petersilie

1 Mozzarella

500 g Sauerrahm

1 kg Kartoffeln

Zubereitung gefüllte Kartoffeln:

Die rohen Kartoffeln waschen und sie mit der Schale kochen. So lange, bis sie weich geworden sind. Anschließend die Kartoffeln schälen, halbieren und die Kartoffeln ganz vorsichtig aushöhlen. Das Innere der Kartoffeln mit der Gabel zerdrücken, in eine Schale geben und die übrigen Zutaten dazugeben. Die Masse jetzt in die Kartoffelschalen füllen sowie den gewürfelten Gouda hinzugeben. Auf dem Grill bei einer Grilltemperatur von etwa 200°C ca. 20-25 min gratinieren.